Soldan Moot 2020

Der Soldan Moot zur anwaltlichen Berufspraxis geht in die 8. Runde. Auch im Jahr 2020 wird wieder anhand eines fiktiven Falls ein deutsches Gerichtsverfahren simuliert. Dabei sollen Studierende als Interessenvertreter einen Fall rechtlich analysieren, Beweismittel würdigen und Rechtsmeinungen formulieren. Im Zuge dessen haben die Teams fünf Wochen Zeit, eine Klageschrift anzufertigen und sich mit den aufgeworfenen Fallfragen auseinanderzusetzen. Auf das Einreichen der Klageschrift folgt das Ausarbeiten der Klageerwiderung. Alle Schriftsätze werden von einer Vielzahl Praktiker bewertet.

In diesem Jahr kommen dann vom 01. bis 03. Oktober 2020 alle Teams an die Juristische Fakultät in Hannover und treten gegeneinander an. Die Teams plädieren in der simulierten Verhandlung gegeneinander und versuchen, die Juroren zu überzeugen.

Soldan Moot Court – Was ist das? Warum der Soldan Moot? Und wie läuft das Ganze ab? Wie das Ganze vor Ort aussieht, seht Ihr in unserem Video.

Weitere Informationen zum Soldan Moot 2020

Soldan Moot Fall 2020

Fall

Zur ersten Einarbeitung in die Schriftsatzphase sind hier die Präsentationen aus der Veranstaltung Coaching für Coaches

Anwaltliches Schreiben
Anwaltliches Berufsrecht

Sachverhaltsaufklärung

Erstmalig bestand in diesem Jahr die Möglichkeit binnen zwei Wochen eine Klärung des Sachverhaltes durch an den Veranstalter gerichtete Fragen herbeizuführen.Die Beantwortung der Fragen erfolgte nach § 7 Abs. 4 des Regelwerks. Es lag dabei im Ermessen des Veranstalters gestellte Fragen zu beantworten und den Umfang der Beantwortung zu bestimmen. Im weiteren Verlauf des Wettbewerbs, insbesondere in den mündlichen Verhandlungen, können die Sachverhaltsaufklärungen mit einbezogen werden.

Sachverhaltsaufklärung

TERMINE 2020

Teilnahmeabsichtserklärung der Universitäten
Sa, 20. Juni 2020

Fallausgabe
Do, 25. Juni 2020

Anmeldung zum Wettbewerb
Do, 23. Juli 2020

Einreichen der Klageschrift
Do, 30. Juli 2020

Einreichen der Klageerwiderungsschrift
Do, 03. September 2020

Mündliche Verhandlungen in Hannover
01. – 03. Oktober 2020

Die Corona-Pandemie hat auch den Soldan Moot Court vor neue Herausforderungen gestellt. Viele Fragen wurden dadurch für die Teams und die Organisation aufgeworfen. Doch auch unter den besonderen Umständen von Covid-19 wird beim Soldan Moot ein reibungsloser und sicherer Ablauf des Wettbewerbs ermöglicht. Gerade in dieser Zeit soll der Soldan Moot den Studierenden eine Alternative bieten. Auf die Teams können einige Schwierigkeiten zukommen. Dementsprechend werden diverse Unterstützungskonzepte für das Anwerben von Teilnehmern und für das digitale Arbeiten während der Schriftsatzphase angeboten. Es ist davon auszugehen, dass die mündlichen Verhandlungen als Präsenzverhandlungen stattfinden könne. Sollte dies nicht der Fall sein, ist der Soldan Moot Court auch darauf vorbereitet. Die wichtigsten Fragen zu diesen Thema werden in dem Infovideo beantwortet.

FALL & SCHRIFTSÄTZE

In dem Wettbewerb wird von den Teams die Ausarbeitung von zwei anwaltlichen Schriftsätzen verlangt. Um den Einstieg zu erleichtern, sind im Folgenden der beste Schriftsatz des Klägervertreters (Klageschrift) und der beste Beklagtenschriftsatz aus dem Jahrgang 2019 für Euch bereitgestellt.

Bester Klägerschriftsatz

Den besten Klägerschriftsatz im Jahr 2019 verfasste das Team II der Humboldt Universität zu Berlin.

Bester Beklagtenschriftsatz

Den besten Beklagtenschriftsatz 2019 verfasste das Team I der Leibniz Universität Hannover.

REGELN

Regeln 2020

5. SOLDAN PRE-MOOT DER BUCERIUS LAW SCHOOL

Im Rahmen der Vorbereitung auf den Soldan Moot in Hannover üben die meisten Teams die mündliche Verhandlung vorher teamintern. Um frischen Wind und neue Denkanstöße beim Üben zu bekommen, wurde  der Hamburger Soldan Pre-Moot initiiert.

Bereits zum 5. Mal bietet die Bucerius Law School eine optimale Gelegenheit, sich auf die mündlichen Verhandlungen des Soldan Moots vorzubereiten.

Am 12. September 2020 kann man schon einmal mehrere Teams kennenlernen, seine eigene Argumentation auf den Prüfstand stellen und nebenbei die Hansestadt Hamburg besuchen.

Der Pre-Moot findet an der Bucerius Law School statt. Es wird für alle Teams die Möglichkeit geben an 4 Verhandlungen teilzunehmen. Am Ende des Tages findet ein Finale der beiden bestplazierten Teams, sowie die Siegerehrung statt. Den ganzen Tag über ist für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt, abends findet noch eine gemeinsame Abendveranstaltung statt.

Anmeldungen und Fragen jeglicher Art gerne an soldan-premoot-hamburg@law-school.de

Teilnehmende Teams

Universität Bayreuth Team I

Universität Bayreuth Team II

Universität Bayreuth Team III

Freie Universität Berlin Team I

Freie Universität Berlin Team II

Humboldt-Universität zu Berlin Team I

Humboldt-Universität zu Berlin Team II

Humboldt-Universität zu Berlin Team III

Ruhr-Universität Bochum

Bucerius Law School Team I

Bucerius Law School Team II

Bucerius Law School Team III

Friedrich-Alexander -Universität Erlangen-Nürnberg Team I

Friedrich-Alexander -Universität Erlangen-Nürnberg Team II

Universität Freiburg Team I

Universität Freiburg Team II

Universität Hamburg Team I

Universität Hamburg Team II

Universität Hamburg Team III

Leibniz Universität Hannover Team I

Leibniz Universität Hannover Team II

Universität Kiel

Universität zu Köln Team I

Universität zu Köln Team  II

ANMELDUNG

Für die Teilnahme als Richter, Juror oder als Korrektor der Schriftsätze können Sie sich hier anmelden. Auch für die Teams steht eine Anmeldung bereit. Für weitere Rückfragen nehmen Sie über unser Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt mit uns auf: info@soldanmoot.de.

Zur Anmeldung