Soldan Moot 2017

Gewinner des 5. Soldan Moots ist das Team I der Bucerius Law School in Hamburg. In einer spannenden Finalrunde setzten sich Katharina Tisch, Sandro Birkendorf, Michael Cremer und Clemens Dohm gegen das Team der Universität Bonn durch. Manfred Wissmann, Vorsitzender der Soldan Stiftung, übergab ihnen den Soldan-Preis für die beste mündliche Verhandlung in diesem studentischen Wettbewerb zum anwaltlichen Berufsrecht. Auch das Team der Universität Bielefeld hatte Grund zum Jubeln: Es wurde mit dem Preis der Bundesrechtsanwaltskammer für den besten Klägerschriftsatz ausgezeichnet. Den Preis des Deutschen Anwaltvereins für den besten Beklagtenschriftsatz gewann die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Florian Eckert von der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg zeigte die beste mündliche Einzelleistung in der Vorrunde.

Weitere Informationen zum Soldan Moot 2017 sowie ein Rückblick auf den 5. Soldan Moot in Hannover zum Downloaden.

FALL 2017

Die Akte für den Soldan Moot 2017 steht hier zum Download: Fallakte 2017.

Die Siegerschriftsätze kamen dieses Jahr aus Bielefeld und Heidelberg
Preis der Bundesrechtsanwaltskammer für den besten Klägerschriftsatz: Universität Bielefeld.
Preis des Deutschen Anwaltvereins für den besten Beklagtenschriftsatz: Heidelberg Team II.

REGELN

Hier finden Sie die Regeln des Soldan Moots 2017.

Regelwerk 2017 downloaden

PRE-MOOTS 2017

2. Soldan Pre-Moot 2017 in Hamburg

Am 30.September 2017 fand der 2. Soldan Pre-Moot an der Bucerius Law School in Hamburg statt. Der 2016 ins Leben gerufene Soldan Pre-Moot war die ideale Gelegenheit, um schon vor dem Soldan Moot Court in Hannover die Teams der anderen Universitäten kennen zu lernen, das Verhandeln unter „Mooting-Bedingungen“ zu üben, neue Denkanstöße für den Fall sowie individuelles Feedback von den Juroren zu bekommen. Ganz nebenbei konnte man alle Vorzüge der Hansestadt genießen. Für das leibliche Wohl war ebenso gesorgt wie für einen gemeinsamen Ausklang am Abend. Kontakt: soldan-premoot-hamburg@law-school.de.

TEILNEHMENDE TEAMS

Universität Augsburg Team I und II

Universität Bayreuth Team I und II

Freie Universität Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin Team I und II

Universität Bielefeld Team I und II

Ruhr-Universität Bochum

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Bucerius Law School Team I und II

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Team I und II

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Team I und II

Universität Hamburg Team I und II

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover Team I und II

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Team I und II

Universität Leipzig Team I, II und III

Universität Potsdam

Universität Trier

Eberhard Karls Universität Tübingen

5. HANNOVERSCHE ANWALTSKONFERENZ AM 12.10.2017

14.00 Uhr: Warming Up: “Eine tour d’horizon durch das Anwaltsrecht anhand von aktuellen Fällen”
Herr Dr. Deckenbrock, Köln
Herr Professor Dr. Wolf, Hannover

15.00 Uhr: Einführung und Begrüßung
Herr Freudenberg, Chefredakteur der NJW, Frankfurt a.M.

15.15 Uhr: “§45 BRAO auf dem Prüfstand des BVerfG”
Herr Professor Dr. Kirchberg, Präsident des AGH Baden Württemberg, Karlsruhe

16.00 Uhr: Kaffeepause

16.30 Uhr: “Legal Tech”
Herr Rackwitz, Managing Director TPR Legal, Frankfurt a.M.

17.15 Uhr: “Legal Tech auf dem Prüfstand des RDG”
Herr Dr. Remmertz, RA, München

18.00 Uhr: “Das neue Werk- und Bauvertragsrecht auf dem Prüfstand”
Herr Professor Dr. Vorwerk, RA beim BGH, Karlsruhe

18.30 Uhr: Begrüßungsabend der Soldan Stiftung im Foyer der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät